1. MANNSCHAFT MIT ERSTEM SIEG

ösg_neutral_11

Die 1. Mannschaft konnte am Sonntag den ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Mit einem 7:0 Kantersieg setzte sich das Team von Daniel Schröder gegen den SV Berghofen durch. In der 20. Minute erzielte Stefan Graf die 1:0 Führung. 11 Minuten später erhöhte Stefan Wolff auf 2:0. Kurz vor der Pause war es erneut Stefan Graf, der zum 3:0 Halbzeitstand einnetze. Auch nach der Pause schaltete die Mannschaft nicht zurück und die Berghofener fanden, trotz der deutlichen Kabinenansprache ihres Trainers, kein Mittel um den Viktorianern gefährlich zu werden. In der 54. Minute erzielte Petar Tutek durch ein Eigentor das 4:0. Stefan Wolff traf in der 76. Minute zum 5:0. Der eingewechselte Florian Bedarf schoss das 6:0. Den Schlusspunkt setzte Marc Fuhrmann, der den 7:0 Endstand markierte. Hier geht es zum Bericht von FuPa Dortmund.

Die 2. Mannschaft trennte sich gegen den SF Sölderholz II 3:3 unentschieden. Das Team sah lange Zeit nach dem Sieger aus und verspielte erst in den letzen 10 Minuten den Heimsieg. Marvin Groenewond traf bereits in der 5. Minute zum 1:0. Die Gäste aus Sölderholz glichen jedoch noch vor der Halbzeitpause aus. Nach der Pause war es Bilal Civelek der mit einem Doppelpack die 2. Mannschaft mit 3:1 in Führung brachte. Als die letzten 10 Minuten der Partie anbrachen, gingen den Viktorianern die Kräfte aus. Mit zwei Gegentoren verlor man den sichergeglaubten Sieg.

Die 3. Mannschaft muss bereits am 3. Spieltag die erste Saisonniederlage hinnehmen. Mit 3:1 verlor man gegen den SC Husen-Kurl III. Den frühen Rückschlag gab es bereits in der 6. Minute. Dort traf der Gastgeber zum 1:0. In der 37. Minute mussten die Viktorianer eine rote Karte hinnehmen und die restliche Spielzeit in Unterzahl agieren. Nach der Halbzeit erhöhten die Husener auf 2:0. Dennis Basner war es, dem kurz vor dem Ende der 2:1 Anschlusstreffer gelang. Jedoch stellte Husen den alten 2 Tore-Vorsprung wieder her.

Die Frauen mussten in ihrem Saisonauftaktmatch lediglich 45 Minuten spielen. Der Gast aus Bövinghausen trat mit nur 9 Mann an. In der 2. Minute traf Janine Stock zum 1:0. 5 Minuten später erhöhte Sinja Reuther auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Die zweite Halbzeit wurde nicht mehr angepfiffen.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *